Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien News Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien Forum Alternative & Erneuerbare Energien! Videos Alternative & Erneuerbare Energien! Kleinanzeigen Alternative & Erneuerbare Energien! Foto - Galerie Alternative & Erneuerbare Energien! Web - Links Alternative & Erneuerbare Energien! Lexikon Alternative & Erneuerbare Energien! Energie-Kalender

Erneuerbare Energien NET: News, Infos & Tipps

Seiten-Suche:  
Alternative & Erneuerbare Energien Portal! Erneuerbare-Energien-Net.de Startseite  EinLoggen oder Neu registrieren    
Online - Werbung

Who's Online
Zur Zeit sind 42 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann eigene Beiträge schreiben und so diese Seite mitgestalten!

Haupt - Menü
@ Erneuerbare Energien NET
- Erneuerbare Energien News
- Erneuerbare Energien Forum
- Erneuerbare Energien Lexikon
- Erneuerbare Energien Kalender
- Erneuerbare Energien Links
- Erneuerbare Energien Kleinanzeigen
- Energie Portal durchsuchen

Redaktionelles
- Alle Energie News
- Energie News Rubriken
- Top @ Alternative Energien
- Web-Tipps & -Infos

Mein Account
- Log-In @ Energie Portal
- Mein Account
- Mein Tagebuch
- Log-Out @ Energie Portal
- Account löschen

Interaktiv
- Link senden
- Termin senden
- News / Beitrag senden
- Forum-Beitrag schreiben
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen

Community
- Mitglieder @ Energie Portal
- Gästebuch @ Energie Portal

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Erneuerbare-Energien-Net

Information
- AGB @ Erneuerbare Energien
- FAQ @ Erneuerbare Energien
- Impressum @ Energie Portal
- Statistiken @ Energie Portal

Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Terminkalender
Error!
You must change the constant '"CAL_MODULE_NAME"' in file:
/usr/www/users/versicqz/13-Erneuerbare-Energien-Net.de/blocks/block-Calendar_combi.php

Seiten - Infos
Alternative Energien Net - Mitglieder!  Mitglieder:522
Alternative Energien Net -  Links!  Links:63
Alternative Energien Net -  News!  News:6.204
Alternative Energien Net -  Kalender!  Termine:0
Alternative Energien Net - Forum!  Forumposts:274
Alternative Energien Net -  Galerie!  Galerie Bilder:62
Alternative Energien Net -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:93
Alternative Energien Net -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:38
Alternative Energien Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Erneuerbare Energien Links
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie bei Google
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie @ Wikipedia

Kostenlos PresseMitteilung erstellen
Tip: Erstellen Sie kostenlos eine sofort veröffentlichte Pressemitteilung zu Ihrem Unternehmen, Vorhaben, Verein usw. und erhöhen Sie so Ihre(n) Bekanntheitsgrad & Link-Popularität!

Online Web - Tipps
Hier gratis Kataloge und Informationen zum Thema Erdwärmepumpe ordern ! Stromvergleich

Erneuerbare Energien NET: Rund um alternative & erneuerbare Energien!

Alternative & Erneuerbare Energien ! Sanierung statt Komplettabriss

Veröffentlicht am Montag, dem 13. November 2017 von Erneuerbare-Energien-Portal


Alternative Energien NET Infos
Sanierung statt Komplettabriss

PR-Gateway: Metalldach mit Triflex schnell wieder dicht

Das Metalldach einer Produktionshalle der Treibacher Industrie AG (TIAG) in Althofen wies zahlreiche undichte Stellen auf und war nicht mehr funktionstüchtig. Um die hochwertigen Maschinen in dem Gebäude vor Feuchtigkeit zu schützen, gab das Unternehmen die Abdichtung des Trapezmetalldachs in Auftrag. Bei dem Investor handelt es sich um einen der größten Industriebetriebe Österreichs, die Fertigung läuft in drei Schichten. Deshalb war eine zügige Sanierung ohne Abrissmaßnahmen gefordert. In Abstimmung mit Norbert Hörner, Gebietsverkaufsleiter Steiermark/Kärnten, entschied sich die TIAG für eine Lösung mit Triflex ProDetail. Die Detailabdichtung auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) ist selbst bei schlechter Witterung leicht zu verarbeiten, härtet rasch aus und haftet auf nahezu allen Untergründen. Zudem bietet Triflex spezielle Systemkomponenten für eine zuverlässige Abdichtung und Beschichtung von Metalloberflächen an.

Die TIAG ist ein Unternehmen der chemischen Industrie mit Sitz in Althofen (Kärnten). Das erste Kapitel der Firmengeschichte schrieb der Wissenschaftler Carl Auer von Welsbach, der unter anderem als Erfinder des Zündsteins bekannt ist. Heute ist die TIAG international führend in den Bereichen Chemie und Metallurgie und verfügt über ein weltweites Vertriebsnetzwerk. Die Produktion ist 24 Stunden in Betrieb, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

Das Metalldach bedeckt einen Teil der TIAG-Produktionsstätte. An der Unterseite des Trapezblechs zeigten sich Wassereintritte - eine Folge von Feuchtigkeit, die durch undichte Stellen an den Längs- und Querfugen sowie bei einigen Verschraubungen des gekanteten Profilblechs in die Konstruktion eindringen konnte. Um die Entstehung massiverer Schäden zu verhindern, sollte das Metalldach zügig und ohne Komplettabriss wieder instandgesetzt werden. Die Unterbrechung des Produktionsbetriebs galt es zu vermeiden, denn dies hätte für die TIAG hohe finanzielle Einbußen bedeutet. Da die Sanierung in einem regenreichen Sommer erfolgte, musste das Aufbringen der Abdichtung auch bei widrigen Witterungsverhältnissen möglich sein.

Auf dem Werksgelände sind bereits einige Objekte wie Auffangbehälter, Böden und Wände erfolgreich mit Triflex Flüssigkunststoff abgedichtet worden. Deshalb entschied sich der Investor auch im Fall des undichten Produktionshallendaches für den Einsatz des geprüften Spezialharzes auf PMMA-Basis.

Aufgrund seines niedrigen Flächengewichts von 3 kg/m2 kommt Triflex ProDetail der Leichtbauweise des Trapezblechdachs entgegen. Es haftet auf allen gängigen Metallen, so dass die vorhandene Dachkonstruktion erhalten bleiben kann. Dank der flüssigen Verarbeitungstechnik schmiegt es sich selbst an filigrane Bauteile und komplizierte Geometrien problemlos an. "Triflex ProDetail ist leicht und schnell zu verarbeiten, nach einer Stunde regenfest und härtet rasch aus. Somit war auch der fast tägliche Niederschlag kein Problem", sagt Christian Politschar, Geschäftsführer der Firma PCB Beschichtungstechnik, die die Abdichtungsarbeiten durchführte. Der Produktionsbetrieb konnte während der Sanierung ungestört weiterlaufen.

Für eine einfache und schnelle Grundierung des Metalldachs erwiesen sich die Eigenschaften von Triflex MetalPrimer als ideal. Ohne Anschleifen haben die Handwerker den Primer auf die Fläche aufgebracht und somit eine perfekte Haftung der nachfolgenden Systemkomponenten mit dem Untergrund sichergestellt. Anschließend erfolgte die Abdichtung sämtlicher Details wie Blechüberlappungen und Durchdringungen, Lichtkuppeln, Blitzableiter und Absturzsicherungen mit dem vliesarmierten Abdichtungssystem Triflex ProDetail. Um das Metalldach dauerhaft vor Witterungseinflüssen zu schützen, haben die Sanierungsspezialisten abschließend Triflex Metal Coat im Farbton Kieselgrau auf die gesamte Fläche gesprüht. Die 1-komponentige, wässrige Beschichtung auf Basis von Hochpolymeren legt sich wie eine Membran auf die Blechkonstruktion und schützt das Dach langlebig vor Korrosion und Verwitterung. Die Applikation sowohl der Grundierung als auch der Beschichtung erfolgte mittels Airless-Gerät. "Dabei entsteht im Vergleich zu anderen Sprühapplikationen kein Sprühnebel", sagt Christian Politschar.

"Die größte Herausforderung für den Verarbeiter war die Wettersituation", resümiert Triflex-Gebietsverkaufsleiter Norbert Hörner im Hinblick auf den Zeitfaktor, der bei dieser Sanierung eine große Rolle spielte. "Aufgrund des Regens wäre eine andere Abdichtungsmethode, z.B. mit Polyurethan, nicht möglich gewesen", so Hörner weiter. Der Verarbeiter seinerseits arbeitet bereits seit vielen Jahren mit Triflex. "Wir schätzen die Sicherheit in der Verarbeitung, den prompten Lieferservice und die Baustellenbetreuung", zieht Christian Politschar zufrieden Bilanz. Die Herausforderungen der Metalldach-Sanierung meisterten alle Baubeteiligten aufgrund der engen Zusammenarbeit souverän.
Triflex, ein Unternehmen der bauchemischen Industrie, ist europaweit führend in der Entwicklung und Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen auf Basis von Flüssigkunststoff. Die hochwertigen Systemlösungen, z. B. für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte wie Windkraftanlagen oder landwirtschaftliche Betriebe sowie für die Markierung von Straßen und Radwegen sind seit 40 Jahren praxiserprobt. Um bestmögliche Planungs- und Verarbeitungssicherheit zu gewährleisten, bietet Triflex seinen Kunden eine ausführliche Beratung und intensive Unterstützung an. Der Mindener Hersteller arbeitet ausschließlich im Direktvertrieb mit speziell geschulten Handwerkern zusammen. Gemeinsam mit dem verarbeitenden Fachbetrieb entwickelt Triflex maßgeschneiderte Lösungen für einen optimalen Projekterfolg. Triflex ist ein Unternehmen der Follmann-Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.
Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz-Vlachou
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731

http://www.triflex.com

Pressekontakt:
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
ir@presigno.de
0231 5326252
http://www.presigno.de

(Weitere interessante Sanierung News & Sanierung Infos gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

(Artikel-Titel: Sanierung statt Komplettabriss)

"Sanierung statt Komplettabriss" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Ähnliche Lexikon-Einträge bei Alternative & Erneuerbare Energien NET:

 Solaranlage
Eine Solaranlage ist eine technische Anlage zur Umwandlung von Sonnenenergie in eine andere Energieform. Eine (größere) Solaranlage zur Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie wird auch Solarkraftwerk genannt. Solaranlagen lassen sich nach dem Arbeitsprinzip und der gewonnenen Energieform in drei grundsätzliche Typen unterscheiden: 1. Thermische Solaranlagen im kleineren Maßstab liefern Wärmeenergie im niedrigen Temperaturbereich hauptsächlich für die direkte Nutzung in Haushal ...
 Passivhaus
Unter einem Passivhaus wird in der Regel ein Gebäude mit einer Lüftungsanlage verstanden, welches keine klassische Heizung benötigt weil es sehr gut wärmegedämmt ist. Genauer betrachtet beschreibt der Begriff einen Energiestandard für Gebäude. Die präzise Definition lautet: "Ein Passivhaus ist ein Gebäude, in welchem die thermische Behaglichkeit (ISO 7730) allein durch Nachheizen oder Nachkühlen des Frischluftvolumenstroms, der für ausreichende Luftqualität (DIN 1946) erforderlich ist, gewährle ...
 Niedrigenergiehaus
Als Niedrigenergiehaus bezeichnet man Neubauten, aber auch sanierte Altbauten, die das jeweilige gesetzlich geforderte energietechnische Anforderungsniveau unterschreiten. Derzeit gilt in Deutschland das Anforderungsniveau der Energieeinsparverordnung (EnEV - gültig seit 1. Februar 2002, novelliert im Juli 2007). Die EnEV begrenzt in Abhängigkeit vom Kompaktheitsgrad (A/V-Verhältnis) den spezifischen Transmissionswärmeverlust HT des Gebäudes und den Primärenergiebedarf. In der Schweiz versteh ...
 Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung
Die Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung (Mikro-KWK) steht für eine Klasse von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK), die das unterste Leistungssegment der KWK abdeckt. Sie ist vor allem für den gebäudeintegrierten Einsatz bei Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie im Kleingewerbe geeignet. Die Mikro-KWK erlaubt den Einsatz der energieeffizienten Kraft-Wärme-Kopplung auch ohne Fernwärmenetz zur dezentralen Stromerzeugung und verringert elektrische und vor allem thermische Übertragungsverluste durch dezentrale ...
 Dezentrale Stromerzeugung
Die dezentrale Stromerzeugung bezeichnet die Erzeugung von elektrischem Strom in vielen kleinen Anlagen in räumlicher Nähe zum Verbraucher, beispielsweise in Wohngebieten. Diese Anlagen sind damit kleiner als die momentan vorherrschenden Großanlagen wie Kohlekraftwerke, Kernkraftwerke oder auch Windparks. Vorteile: Ein Vorteil der dezentralen Stromerzeugung ist das Verkürzen der Übertragungswege, so dass in den Verteilnetzen weniger Verluste anfallen und vorgelagerte Netze weniger stark in ...
 Kommunale Energiepolitik
Kommunale Energiepolitik bezeichnet Energiepolitik von Städten, Gemeinden, Landkreisen und anderen kommunalen Körperschaften. Im Gegensatz zur Energiepolitik auf nationaler Ebene sind die Möglichkeiten kommunaler Entscheidungsträger auf einige wenige Gebiete begrenzt: - Kommunale Förderprogramme für den Einsatz gewisser Energieformen, beispielsweise Erdgas oder Fernwärme der eigenen Stadtwerke, oder im Bereich der Energieeffizienz, z.B. Wärmedämmung, sind regionalwirtschaftlich günstig, da In ...
 Erneuerbare-Energien-Gesetz
Das deutsche Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien, in der geläufigen Kurzfassung Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) genannt, soll den Ausbau von Energieversorgungsanlagen vorantreiben, die aus sich erneuernden (regenerativen) Quellen gespeist werden. Es dient vorrangig dem Klimaschutz und gehört zu einer ganzen Reihe gesetzlicher Maßnahmen, mit denen die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern wie beispielsweise Erdöl, Erdgas oder Kohle und auch von Energieimporten aus dem Raum außerhalb ...
 Solarstrom
Solarstrom bezeichnet umgangssprachlich aus Sonnenenergie gewandelte elektrische Energie. Diese Energieform zählt zu den erneuerbaren Energien, da sie auf der Erde ständig zur Verfügung steht und die Sonne, nach menschlichen Maßstäben betrachtet, mit einer voraussichtlichen Brenndauer von noch etwa 5 Milliarden Jahren eine praktisch unerschöpfliche Energiequelle darstellt. Der Ressourcenverbrauch auf der Sonne wird dabei im Verhältnis zur menschlichen Zeitrechnung vernachlässigt. Eingeschränk ...
 Elektroauto
Ein Elektroauto ist ein Auto, das durch einen oder mehrere Elektromotoren angetrieben wird. Es fällt in die Gruppe der Elektrofahrzeuge. Dem Konstrukteur eines Elektroautos steht eine Fülle von technisch ausgereiften und kostengünstigen Elektromotortypen zur Verfügung. Es gibt viele Vorteile im Vergleich zu Wärmekraftmaschinen. Weitgehend zufriedenstellend gelöst ist derzeit das Problem einer ausgereiften und kostengünstigen Speichertechnik für die elektrische Energie. Dies ist eine Vorausset ...
 Elektroantrieb
Ein Elektroantrieb ist ein Antrieb mit einem Elektromotor. Häufig gehören zu einem Elektroantrieb auch noch die Komponenten für eine Drehzahl- oder Drehmomentregelung des Elektromotors, das Ein- und Ausschalten des Antriebes sowie die entsprechenden Sicherungs- und Überwachungseinrichtungen für den Antrieb, sowie eine Energiequelle, in Form eines Netzanschlusses, Generators (auch Brennstoffzelle) oder Akkumulators (auch Doppelschichtkondensator (Ultra- oder Supercaps)). Funktion: ...

Ähnliche Web-Links bei Alternative & Erneuerbare Energien NET:

Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

  Fachverband Biogas e.V. bei Biogas.org
Beschreibung: Der Fachverband Biogas e.V. vereint bundesweit Betreiber, Hersteller und Planer von Biogasanlagen, Vertreter aus Wissenschaft und Forschung sowie Interessierte.
Seit seiner Gründung im Jahr 1992 hat sich der Verband mit fast 3.000 Mitgliedern zu Europas stärkster Organisation im Bereich Biogas entwickelt.
Der Fachverband Biogas e.V. setzt sich durch intensive politische Interessenvertretung auf Bundes- und Länderebene für die verstärkte Nutzung der Biogastechnologie ein. Darüber hinaus fördert der Verband Erfahrungs- und Informationsaustausch im Biogasbereich.
Der Fachverband Biogas ist einer der Trägerverbände, die in diesem Jahr erstmalig die nature.tec, Fachschau für Bioenergie und nachwachsende Rohstoffe auf der Internationalen Grünen Woche ins Leben gerufen haben. Gleich am Eröffnungstag besuchte!
Hinzugefügt am: 24.01.2008 Besucher: 904 Link bewerten Kategorie: _Verbände

  UmweltDatenbank.de
Beschreibung: Die Umweltdatenbank verschafft Ihnen einen Überblick über die Unternehmen und Aktivitäten, die sich in Deutschland (D), Österreich (A) und der Schweiz (CH) mit dem Thema Umwelt befassen. Hierzu gehören Regenerative Energien (Alternative Energien, Solartechnik, Fotovoltaik, Sonnenenergie, Solarenergie, Solarthermie, Geothermie, Windkraft, Windenergie, Wasserkraft, Meeresenergie, Biogas, Biomasse, Photovoltaik, Wärmepumpen) Umweltschutz (Recycling, Aufbereitung, Wiederverwertung, Sanierung, Abwassertechnik, Klärtechnik, Energiespartechnik) und weitere Themen Umweltmanagement (Umweltmanagementsysteme, ISO 14001, Öko-Audit, (Oeko-Audit), Zertifizierung, Zukunftsenergie, Jobs, Stellenangebote, Termine, Adressen)!
Hinzugefügt am: 24.01.2008 Besucher: 734 Link bewerten Kategorie: Umwelt

 Biogas-Nord.de
Beschreibung: Unternehmen zur Planung und Installation von Biogasanlagen national und international. Anliegen von Biogas Nord ist es, nach umfassender Analyse der individuellen Voraussetzungen aus bewährten Komponenten ebenso kompakte wie leistungsfähige Gasgewinnungsanlagen zu erstellen, die dem Umweltschutz und dem Ertrag des Betreibers dienen!
Hinzugefügt am: 24.01.2008 Besucher: 1357 Link bewerten Kategorie: _Unternehmen

 ErdwaermePumpe.de
Beschreibung: Erdwaermepumpe.de - das Verbraucherportal zum Thema sanfte Heizenergie ist Deutschlands größtes Verbraucherportal rund um die Energie aus der Erde!
Hinzugefügt am: 21.05.2008 Besucher: 757 Link bewerten Kategorie: Erdwärme / Geothermie

 Hybridantrieb bei KfZ-Tech.de
Beschreibung: Den Hybridantrieb gibt es schon sehr lange, allerdings nicht zum Kraftstoff sparen, sondern um Rennen (1919) zu gewinnen. Das lag zu dieser Zeit an der starken Konkurrenz zwischen schon starken Elektro- und noch schwachen Verbrennungsmotoren. Heute stehen Umweltbelastung und Energieeinsparung im Vordergrund. Diese hängt natürlich hauptsächlich vom Stadtverkehrsanteil und von der Anzahl der Bremsvorgänge ab. Erheblich ist dann auch die Minderung von Emissionen, besonders z.B. im Stau. Der Hybrid scheint in USA und Asien zu boomen. Manche Städte lassen nur noch Hybridfahrzeuge ohne Bezahlung herein. Eine bessere Lösung auch auf längeren Strecken wäre wohl die Brennstoffzelle, aber das wird noch etwas dauern.
Besonders sinnvoll wäre die Kombination mit einem Dieselmotor, doch ist er ausgerechnet in den Ländern am wenigsten akzeptiert, die dem Hybrid am meisten zugeneigt sind. Es ist wohl eine Kostenfrage, den teuren Diesel mit dem ebenfalls aufpreispflichtigen Hybrid zu kombinieren. In diesen Ländern ist der Neuwagenpreis meist härter umkämpft. Vielleicht ändert sich das bei noch höheren Rohölpreisen!
Hinzugefügt am: 28.01.2008 Besucher: 1632 Link bewerten Kategorie: Alternative Kraftstoffe: Hybridantrieb (Benzin + Elektro)

 Solarenergie: SolarFuture.de
Beschreibung: Solar Future ist ein Team von Experten und besteht aus Dipl.Ing. Hugo Bandorf, Wolfgang Simon und Dipl.Ing. Roland Weingartner. Nach langjähriger Erfahrung mit der Planung und Installation von Solaranlagen, Wärmepumpenanlagen, Biomasseheizungen, Wohnungslüftungsanlagen, Regenwasseranlagen haben wir uns zusammengeschlossen und sind dabei ein Netzwerk von Handwerksfirmen aufzubauen.
Die Betreuung umfasst Unterstützung bei der Beratung von Interessenten, Angebotsbearbeitung bis hin zur notwendigen Inbetriebnahme einer Anlage!
Hinzugefügt am: 28.01.2008 Besucher: 814 Link bewerten Kategorie: _Berater

Ähnliche Forum-Threads bei Alternative & Erneuerbare Energien NET:

 Aus für Biogasanlagen? (Alwin03, 13.05.2014)

 Interessante Fakten zur BIO-Energie (Heinz-int, 14.12.2010)

Ähnliche Forum-Posts bei Alternative & Erneuerbare Energien NET:

 Hier ein ganz interessanter Artikel zum Thema Kleinwindräder und wie Verbraucher getäuscht werden. Beim Faktencheck habe sogar ich noch lernen können, obwohl mein Mann beruflich damit zu tun hat: ... (Diana, )

 So weit entfernt sind sie mit der Forschung gar nicht mehr. In Spanien zum Beispiel hat man mit deutscher Hilfe ein solarthermisches Kraftwerk gebaut. Hier ein interessanter Artikel darüber. http: ... (Ortwin59, )

 Tolle Sache, wirklich interessant. (Hans-Dieter, )

 Es gibt zu viel Ökostrom! In Deutschland kommt derzeit ein Fünftel des Stroms aus Wind, Sonne etc. Trend rasant steigend. Weil alte Kraftwerke noch nicht abgeschaltet sind, wird der Ökostrom oft nic ... (Godfrid, )

 Zahlreiche größere Projekte gibt es in Thüringen, mehr als 20 zeigt die Biobeth-Landkarte. Vielerorts wird auf Hackschnitzelanlagen, Blockheizkraftwerke und Biogasanlagen gesetzt, oft kombiniert mit ... (Godfrid, )

 Ja meine Herren, das klingt sehr interessant. Aber eine moderne Frau badet ab und zu und wäscht sich öfter mal die Haare. Von Wasserkosten oder Bedarf hat noch keiner der ach so klugen Herren gesch ... (Isolde, )

 Ein interessantes Beispiel ! (Peter, )

 Hersteller ist Sanyo. Mehr weiß ich aber auch nicht. confused Eyecrazy (Evizeka, )


Ähnliche News bei Alternative & Erneuerbare Energien NET:

 Wohnungsbau mit strategischen Defiziten (PR-Gateway, 22.01.2018)
Smarthome- und Elektromobilitäts-Infrastruktur in der Planung neuer Immobilien noch bedeutungslos

Schon 2 Mio. Haushalte nutzen Smarthome-Technologien. Von den 325.000 in 2017 fertiggestellten Wohnungen verfügen jedoch nur 700 über eine moderne Smarthome-Infrastruktur. In 2022 wird die Angebotslücke an geeignetem Wohnraum knapp 8 Mio. Haushalte betreffen. Smarthome-Technologie mit Alexa & Co. bleibt damit dem "Do it Yourself"-Markt vorbehalten. Bemerkenswert ist auch, dass angesichts des geplanten Übergangs zur E-Mobilität nur ein verschwindend geringer Anteil neuer Immobilien mit Ladestationen für E-Mobile ausgestattet ist. Dabei sind die Mehrkosten zur Problemlösung nur minimal.



Durchsucht wurden das Neubau-Wohnungs- und -Hausangebot von Immobilien-Plattformen in Deutschland nach den Begriffen "Smarthome" und "Ladestation" inkl. synonymer Fachbegriffe. Ferner wurden die Prüfungsordnungen von neun renommierten Universitäten mit den Bachelor- und/oder Mast ...

 'Immunschutz' für das Dach (PR-Gateway, 18.01.2018)
Mit Flüssigkunststoff abdichten, bevor es tropft

Eine regelmäßige Inspektion der Gebäudehülle gibt Aufschluss darüber, ob das Flachdach die Bausubstanz zuverlässig vor Witterung, Feuchteeintrag und somit schwerwiegenden Schäden schützt. Eventuelle Mängel lassen sich so frühzeitig erkennen und beheben, bevor sie sich negativ auswirken. Ist das Dach nicht mehr intakt, gilt es, dieses durch eine Instandsetzung gegen Wind und Wetter immun zu machen. Dazu setzen immer mehr geschulte Fachbetriebe Systemlösungen von Triflex ein. Der Flüssigkunststoff auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) erweist sich aufgrund seiner vielseitigen Eigenschaften als vorteilhaft: Er ist selbst im Herbst und Winter problemlos verarbeitbar und sorgt aufgrund seiner raschen Aushärtungszeit auch in der bevorstehenden kalten Jahreszeit für eine zügige Projektrealisierung. Anschlüsse und Durchdringungen umschließt das Material wie ein schützender Mantel. Zudem ist das Spezialharz witterungs-, UV- und hydrol ...

 Frisch und sauber (PR-Gateway, 18.01.2018)
Trinkwasserbassin vor Verunreinigung geschützt

Die Bitumen-Abdichtung des Wasserbassins in der Gemeinde St. Koloman im Salzburger Land war undicht geworden, so dass sich in der Betondecke Risse gebildet hatten. Dadurch drang schmutziges Oberflächenwasser ein und verunreinigte das Trinkwasser. Eine neue Abdichtung war gefragt, die auch der Wurzel- und Rhizombildung standhält und das Becken langfristig schützt. Die ausführende Schorn GmbH aus Golling entschied sich bei der Instandsetzung für Triflex Flüssigkunststoff, da dieser alle Anforderungen erfüllt. Nach Abstimmung mit Thomas Resch, Triflex Gebietsverkaufsleiter für Oberösterreich/Salzburg, setzten die Verarbeiter das Abdichtungssystem Triflex ProTect auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) ein. Es ist auf Wurzelfestigkeit geprüft und kann auch bei dauerhaft stehendem Wasser eingesetzt werden. Der Flüssigkunststoff ist bis -5 °C verarbeitbar. Daher war er die optimale Lösung für die Flächensanierung von insgesamt 135 Quad ...

 Rehm Thermal Systems startet Bildungspartnerschaft (PR-Gateway, 18.01.2018)
Kooperationsvertrag mit der Blautopf-Schule

Der Abschluss ist in der Tasche, die Prüfungen sind geschafft. Aber wie geht es nun weiter?

Eine Frage, die sich jeder Schüler in seiner Laufbahn einmal stellt. Um ihnen diese Fragestellung zu erleichtern, startet Rehm Thermal Systems gemeinsam mit der Blautopf-Schule in Blaubeuren eine Zusammenarbeit im Bereich der Berufs- und Studienorientierung. Die neue Partnerschaft bietet den Schülern die Möglichkeit, möglichst früh zu erkennen, was ihnen beruflich liegt und was sie gerne machen möchten. Gleichzeitig kann die Firma Rehm frühzeitig Schüler kennenlernen, die zum Unternehmen passen.

"Mit der Blautopf-Schule gewinnt die Firma Rehm einen sehr innovativen Bildungspartner. Das Bildungsprinzip dieser Gemeinschaftsschule ist einzigartig", sagt Joachim Erhard, Chief Human Ressource Officer. Gerade die Förderung der Schüler zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Lernen und Handeln spiegelt das Leitbild des Unternehmen ...

 E-Fahrzeuge preiswerter laden (PR-Gateway, 18.01.2018)
(Mynewsdesk) Bayernwerk Netz bietet flexible Netzentgelte für E-Fahrzeugnutzer mit privater Ladeeinrichtung an ? Pro Jahr bis zu 100 Euro sparen



Regensburg. Mit dem Angebot flexibler Netzentgelte für private Ladeeinrichtungen für E-Fahrzeuge bietet das Bayernwerk seinen Kunden deutlich günstigere Netzentgelte im Vergleich zu den allgemeinen Netzentgelten des Bayernwerks an. Im Gegenzug erhält der Netzbetreiber die Erlaubnis, bei extremen Lastsituationen im Netz regelnd in den Ladevorgang einzugreifen. Bei einer Fahrleistung von rund 20.000 Kilometern jährlich lassen sich mit den niedrigeren Netzentgelten mehr als 100 Euro pro Jahr sparen.



Die Elektromobilität nimmt Fahrt auf. Ein wichtiger Schlüssel für den weiteren Fortschritt ist die Ladeinfrastruktur. Die Bundesregierung geht im Jahr 2020 von rund einer Million E-Fahrzeugen in Deutschland aus. ?Für unser Netzgebiet erwarten wir demnach im Jahr 2020 rund 60.000 E-Fahrzeuge?, sagt Wolfgang Hildebrand, ...

 Anleger setzen auf Green Buildings! (PR-Gateway, 15.01.2018)
(NL/1835972570) Der höhere Objektwert von ökologischen Gebäuden im Verhältnis zu traditionellen Immobilien und die Werthaltigkeit machen grüne Gebäude für Investoren und private Anleger interessanter denn je.



Heutzutage muss bei Alt- und Neubauten die Energieeffizienz im Vordergrund stehen. Schließlich ist der Immobiliensektor für mehr als ein Drittel des weltweiten Energieverbrauchs und des globalen Co2-Ausstoßes verantwortlich. Die Experten von Agora-Energiewende schätzen, dass allein durch das Mehr an Effizienz der Energieverbrauch der Gebäude bis 2030 um 25 Prozent gesenkt werden kann.



Wir können die Energiewende bis 2050 nur schaffen, wenn alle verfügbaren Energieeffizienz-Technologien eingesetzt werden und man die Infrastrukturen für Strom, Gas und Öl mit erneuerbaren Energieträgern umsetzt, erklärt UDI-Geschäftsführer Georg Hetz, der mit seinem Unternehmen zu den Pionieren ökologischer Geldanlagen zählt und im Immobilienbereich längst auf Green ...

 Lange Lebensdauer - drei Tipps für den Trockner (PR-Gateway, 15.01.2018)
Wäschetrockner sind gerade in der kalten Jahreszeit für viele Haushalte unverzichtbar

Rund 42 Prozent der Haushalte in Deutschland besaßen im Jahr 2017 einen Wäschetrockner. In Europa war Miele 1958 das erste Unternehmen, das einen elektrischen Wäschetrockner für den Haushalt auf den Markt brachte.

Ob Wärmepumpentrockner, Kondenstrockner oder Ablufttrockner - gerade in der kalten Jahreszeit nutzen viele die Vorteile eines Wäschetrockners. Wie bei fast allen Haushaltshelfern gibt es auch hier ein paar Dinge zu beachten, damit sie effizient genutzt werden können und möglichst lange störungsfrei bleiben.

Wenn ein Trockner einmal defekt ist, dann muss die Wäsche nicht nur herkömmlich getrocknet werden, oftmals fallen auch Kosten an, die nicht von der gesetzlichen Gewährleistung gedeckt werden, weiß der Versicherer Wertgarantie. Im Jahr 2016 lag die durchschnittliche Höhe solcher Reparaturkosten, die der Spezialversicherer für seine Kunden übernahm, bei über 200 Euro. ...

 Geflügelhaltung gefährdet Photovoltaik-Gewinne (PR-Gateway, 11.01.2018)
Expertentipps zur Abwehr von Stromverlust und Modulschäden

(NL/8277168840) Bäuerliche Betriebe sind verschmutzungsintensive Photovoltaikstandorte. Die Geflügelhaltung nimmt hier eine Sonderstellung ein. Geflügelbetriebe sind aufgrund ihrer Emissionslage generell risikoreiche Standorte für PV-Ertragsverluste und Modulschäden. Verursacher sind Futtermittelstäube, die Abluft aus dem Stall und die Sporen von Flechten, Moosen und Pilzen.







Bauseits hat man durchaus Möglichkeiten, die Verschmutzung durch Tierhaltung signifikant zu reduzieren. Stellschrauben können die richtige Positionierung und Instandhaltung der Futtermittelsilos sein, aber auch ein intelligentes Lüftungsmanagement. Es gilt die vermeidbaren, betrieblich verursachten Emissionsquellen weitestgehend zu entschärfen



Sind alle vertretbare Maßnahmen umgesetzt, ist eine Reinigung der Photovoltaikanlage unverzichtbarer Teil der Gewinnstabilisierung. Konnte der betriebsbedingt ...

 Verbesserte Nickel-Eisen Batterie für Stromspeicher (PR-Gateway, 10.01.2018)
Die ensotec GmbH aus Donauwörth liefert ab sofort die neue Nickel-Eisen Batterie für stationäre Stromspeicher ab Lager in Deutschland

Die beiden Unternehmen ensotec GmbH aus Donauwörth und ADS aus der Ukraine haben eine Vertriebspartnerschaft für die neuen Nickel-Eisen Batterien von ADS vereinbart. Das Unternehmen ensotec GmbH entwickelt, fertig und verkauft seit 2013 Stromspeicherlösungen auf Basis von Nickel-Eisen Batterien. Das Unternehmen ADS entwickelt, fertig und verkauft Batterien für vielfältigste Anwendungen. Gemeinsam haben beide Unternehmen die vorhandenen Grundlagen der Nickel-Eisen Batterie verbessert und bis zur Marktreife verfeinert. Künftige Anforderungen aus dem Markt werden aufgenommen und in weitere Entwicklungsschritte einfließen.

Die Vorteile der neuen Nickel-Eisen Batterie

Für die Serienfertigung wurde das Wissen der realen Nutzung aus der ensotec GmbH mit der Erfahrung des Batterie Herstellers vereint und dadurch die vielen Vorteile der Bas ...

 Neue Caravan-Rangierhilfe easydriver active (PR-Gateway, 08.01.2018)
Auf der CMT 2018: elegantes Design, starke Technik und neuer Name

Wenn Gutes noch besser wird, ist das vielleicht keine Revolution, lässt aber Caravaner-Herzen noch höherschlagen. Denn aus easydriver basic wird easydriver active, und der ist mit seinem neuen starken Design ein echter Hingucker.

Premiere auf der CMT Stuttgart: Halle 9 / Stand 9E41

Auf der CMT in Stuttgart können sich alle easydriver-Fans den "Neuen" aus der Nähe anschauen und werden dabei feststellen, dass sich bei der Rangierhilfen-Evolution auch in Sachen Robustheit und Stärke noch einmal einiges getan hat.

Schöne Schale, starker Kern

Der einzigartige Materialmix und neue Bauteile aus einem speziellen Hochleistungswerkstoff sorgen beim easydriver active dafür, dass keine schädliche Korrosion entstehen kann. So machen Wasser und Feuchtigkeit dem rundum erneuerten Rangier-Genie nichts aus. Dafür sorgt auch das neue Gehäuse ...


Social Bookmarks bei Alternative & Erneuerbare Energien NET:


Bookmarke Erneuerbare-Energien-NET.de bitte bei einem der folgenden Networks:

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Newskick Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Werbung bei Alternative & Erneuerbare Energien NET:













 
Empfehlung

Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Alternative Energien NET Infos
· Weitere News von Erneuerbare-Energien-Portal


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Alternative Energien NET Infos:
Zukunftssicher heizen - aber wie?


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2007 - 2018!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

© Erneuerbare-Energien-Net.de - die Homepage rund um alternative erneuerbare regenerative Energien - das Energie Alternativen Portal - Erneuerbare Energien NET / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung