Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien News Alternative & Erneuerbare Energien! Erneuerbare Energien Forum Alternative & Erneuerbare Energien! Videos Alternative & Erneuerbare Energien! Kleinanzeigen Alternative & Erneuerbare Energien! Foto - Galerie Alternative & Erneuerbare Energien! Web - Links Alternative & Erneuerbare Energien! Lexikon Alternative & Erneuerbare Energien! Energie-Kalender

Erneuerbare Energien NET: News, Infos & Tipps

Seiten-Suche:  
Alternative & Erneuerbare Energien Portal! Erneuerbare-Energien-Net.de Startseite  EinLoggen oder Neu registrieren    
Online - Werbung

Who's Online
Zur Zeit sind 59 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann eigene Beiträge schreiben und so diese Seite mitgestalten!

Haupt - Menü
@ Erneuerbare Energien NET
- Erneuerbare Energien News
- Erneuerbare Energien Forum
- Erneuerbare Energien Lexikon
- Erneuerbare Energien Kalender
- Erneuerbare Energien Links
- Erneuerbare Energien Kleinanzeigen
- Energie Portal durchsuchen

Redaktionelles
- Alle Energie News
- Energie News Rubriken
- Top @ Alternative Energien
- Web-Tipps & -Infos

Mein Account
- Log-In @ Energie Portal
- Mein Account
- Mein Tagebuch
- Log-Out @ Energie Portal
- Account löschen

Interaktiv
- Link senden
- Termin senden
- News / Beitrag senden
- Forum-Beitrag schreiben
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen

Community
- Mitglieder @ Energie Portal
- Gästebuch @ Energie Portal

XoviLichter Link
· XoviLichter @ Erneuerbare-Energien-Net

Information
- Impressum
- AGB & Datenschutz
- FAQ
- Statistiken
- Werbung

Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Terminkalender
Error!
You must change the constant '"CAL_MODULE_NAME"' in file:
/usr/www/users/versicqz/13-Erneuerbare-Energien-Net.de/blocks/block-Calendar_combi.php

Seiten - Infos
Alternative Energien Net - Mitglieder!  Mitglieder:524
Alternative Energien Net -  Links!  Links:63
Alternative Energien Net -  News!  News:6.541
Alternative Energien Net -  Kalender!  Termine:0
Alternative Energien Net - Forum!  Forumposts:290
Alternative Energien Net -  Galerie!  Galerie Bilder:62
Alternative Energien Net -  Kleinanzeigen!  Kleinanzeigen:105
Alternative Energien Net -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:38
Alternative Energien Net -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Erneuerbare Energien Links
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie bei Google
Erneuerbare Energien Net Erneuerbare Energie @ Wikipedia

Kostenlos PresseMitteilung erstellen
Tip: Erstellen Sie kostenlos eine sofort veröffentlichte Pressemitteilung zu Ihrem Unternehmen, Vorhaben, Verein usw. und erhöhen Sie so Ihre(n) Bekanntheitsgrad & Link-Popularität!

Online Web - Tipps
Hier gratis Kataloge und Informationen zum Thema Erdwärmepumpe ordern ! Stromvergleich

Erneuerbare Energien NET: Rund um alternative & erneuerbare Energien!

Alternative & Erneuerbare Energien ! Flüssigkunststoff schützt Klinik-Ladehof und Rampe

Veröffentlicht am Donnerstag, dem 08. Februar 2018 von Erneuerbare-Energien-Portal


Alternative Energien NET Infos
Flüssigkunststoff schützt Klinik-Ladehof und Rampe

PR-Gateway: Oberflächen mit Triflex extrem robust und dauerhaft dicht

Der Ladehof des Kinder- und Herzzentrums Innsbruck ist ein zentraler Knotenpunkt für Lieferanten: Container mit Wäsche, Medikamente und andere zum Krankenhausbetrieb gehörende Utensilien werden hier täglich zugestellt bzw. abgeholt. Damit die Oberfläche des neu errichteten Hofes den Belastungen der ein- und ausfahrenden Fahrzeuge dauerhaft standhält, sollte sie mit einem extrem widerstandsfähigen Abdichtungssystem versehen werden. Im Auftrag des Betreibers, der Tiroler Landeskrankenanstalten GesmbH (TILAK), haben die Architekten der Malojer Baumanagement GmbH & Co., Innsbruck, nach einer passenden Lösung gesucht. Gemeinsam mit Christian Bortoli, Triflex Gebietsverkaufsleiter Vorarlberg/Tirol, entschieden sie sich für den Einsatz von Flüssigkunststoff. Das Topdeck Abdichtungssystem Triflex ProPark auf Polymethylmethacrylat-Basis (PMMA) wurde speziell für den Parkhausverkehr entwickelt und ist mechanisch hoch belastbar. Den starken Beanspruchungen des Ladehofes ist die Oberfläche damit dauerhaft gewachsen.

Auf dem Gelände der Universitätsklinik Innsbruck entsteht seit 2009 ein neues Kinder- und Herzzentrum. Die Spezialklinik verfügt über 142 Betten im Kinderzentrum, 74 Patienten können im Herzzentrum stationär aufgenommen werden. Für den mehrstöckigen Neubau wurden 3.600 Tonnen Stahl verarbeitet. Es handelt sich um das größte Hochbauprojekt Westösterreichs.

Starke Frequentierung

Der 820 m2 große Lieferantenhof des Innsbrucker Kinder- und Herzzentrums befindet sich direkt unter dem Klinikneubau. Zum Be- und Entladen passieren täglich zahlreiche Autos und Klein-Lastwagen bis 3,5 Tonnen die Einfahrt zur Ladezone. Um den reibungslosen Betrieb auch in den Wintermonaten zu gewährleisten, ist die 220 m2 große Fläche der Zufahrtsrampe mit einer Heizung versehen. Aufgrund der starken Frequentierung durch die ein- und ausfahrenden Fahrzeuge wirken hohe Schub- und Scherkräfte auf die Oberflächen von Einfahrtsrampe und Ladehof. Dieser starken Beanspruchung muss das Areal dauerhaft gewachsen sein, um den Bestand der Konstruktion für lange Zeit zu gewährleisten.

Vliesarmierte Abdichtung

Um beste Ergebnisse zu erzielen, erhalten die Verarbeiter von Triflex in der Regel eine professionelle Einweisung am Objekt. Richard Kern, Leiter Anwendungstechnik Triflex Österreich, schulte die Sanierungsspezialisten der Carl Günther GesmbH deshalb vor Ort.

Nach der Vorbehandlung des Betonuntergrundes mittels Kugelstrahlen haben die Verarbeiter die gesamte Fläche mit Triflex Cryl Primer 287 grundiert. Die Systemkomponente ist ideal für saugende Untergründe und sorgt, fachmännisch aufgetragen, für eine gute Haftung der nachfolgenden Schichten. Unebene Stellen und Rauhtiefen wurden mit einem Ausgleichsspachtel auf Basis von Triflex DeckFloor (Basisharz und Pulver) egalisiert. Anschließend erfolgte das Abdichten aller Details mit dem vliesarmierten Triflex ProDetail. Die Boden-Wand-Hochzüge, die Tragsäulen sowie alle Bodenabläufe wurden sicher eingebunden. Als Flächenabdichtung applizierten die Handwerker das dynamisch rissüberbrückende Abdichtungssystem Triflex ProPark. Für eine hohe Abriebfestigkeit sowohl auf der Rampe als auch auf dem Ladehof wurde das System in der Variante 2 mit Triflex Cryl M 264 als Nutzschicht ausgeführt. Abschließend brachten die Verarbeiter die widerstandsfähige Versiegelung Triflex Cryl Finish 209 als Markierung auf: Drei Richtungspfeile in der Farbausführung Weiß dienen den Lieferanten als Orientierung.

Geschützter Bestand

"Die Verarbeitung ist sehr einfach durchzuführen", bilanzierten die Mitarbeiter der Carl Günther GesmbH nach Beendigung der Bauphase. "Es macht Spaß, mit den Triflex Systemen so schnell eine optisch ansprechende und auch technisch sichere Lösung herbeizuführen." Mit der Eröffnung des neuen Kinder- und Herzzentrums in Innsbruck ist der zentrale Ladehof für die Beanspruchungen des täglichen Lieferantenverkehrs gewappnet.

(ca. 5.800 Zeichen)
Triflex, ein Unternehmen der bauchemischen Industrie, ist europaweit führend in der Entwicklung und Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen auf Basis von Flüssigkunststoff. Die hochwertigen Systemlösungen, z. B. für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte wie Windkraftanlagen oder landwirtschaftliche Betriebe sowie für die Markierung von Straßen und Radwegen sind seit 40 Jahren praxiserprobt. Um bestmögliche Planungs- und Verarbeitungssicherheit zu gewährleisten, bietet Triflex seinen Kunden eine ausführliche Beratung und intensive Unterstützung an. Der Mindener Hersteller arbeitet ausschließlich im Direktvertrieb mit speziell geschulten Handwerkern zusammen. Gemeinsam mit dem verarbeitenden Fachbetrieb entwickelt Triflex maßgeschneiderte Lösungen für einen optimalen Projekterfolg. Triflex ist ein Unternehmen der Follmann-Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.
Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz-Vlachou
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731

http://www.triflex.com

Pressekontakt:
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
ir@presigno.de
0231 5326252
http://www.presigno.de

(Weitere interessante Sanierung News & Sanierung Infos gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

(Artikel-Titel: Flüssigkunststoff schützt Klinik-Ladehof und Rampe)

"Flüssigkunststoff schützt Klinik-Ladehof und Rampe" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Ähnliche Lexikon-Einträge bei Alternative & Erneuerbare Energien NET:

 Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung
Die Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung (Mikro-KWK) steht für eine Klasse von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK), die das unterste Leistungssegment der KWK abdeckt. Sie ist vor allem für den gebäudeintegrierten Einsatz bei Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie im Kleingewerbe geeignet. Die Mikro-KWK erlaubt den Einsatz der energieeffizienten Kraft-Wärme-Kopplung auch ohne Fernwärmenetz zur dezentralen Stromerzeugung und verringert elektrische und vor allem thermische Übertragungsverluste durch dezentrale ...
 Brennstoffzellenfahrzeug
Brennstoffzellenfahrzeuge sind Transportmittel mit Elektroantrieb, bei denen die benötigte Energie durch eine Brennstoffzelle erzeugt wird. Als Energieträger wird Wasserstoff oder Methanol verwendet. Derzeit sind fast ausschließlich Automobile und Omnibusse mit Brennstoffzellen in Betrieb, es werden jedoch auch Brennstoffzellen in U-Booten und Segelschiffen verbaut. Diese Antriebsform ist noch experimentell. Sie steht in der aktuellen Entwicklung in Konkurrenz zu akkumulatorgespeisten Elektro ...
 Brennstoffzelle
Eine Brennstoffzelle ist eine galvanische Zelle, die die chemische Reaktionsenergie eines kontinuierlich zugeführten Brennstoffes und eines Oxidationsmittels in elektrische Energie wandelt. Im Sprachgebrauch steht Brennstoffzelle meist für die Wasserstoff-Sauerstoff-Brennstoffzelle. Eine Brennstoffzelle ist kein Energiespeicher sondern ein Wandler. Die Energie zur Stromproduktion wird mit den Brennstoffen zugeführt. Zusammen mit einem Brennstoffspeicher kann eine reversible Brennstoffzelle ei ...
 Erneuerbare Energie
Erneuerbare Energie, auch regenerative Energie genannt, bezeichnet Energie aus nachhaltigen Quellen, die nach menschlichen Maßstäben unerschöpflich sind. Das Grundprinzip ihrer Nutzung besteht darin, dass aus den in der Umwelt laufend stattfindenden Prozessen Energie abgezweigt und der technischen Verwendung zugeführt wird. Die vom Menschen nutzbaren Energieströme entspringen unterschiedlichen Primärquellen: der thermonuklearen Umwandlung in der Sonne, dem radioaktiven Zerfall im Erdinne ...
 Gezeitenkraftwerk
Ein Gezeitenkraftwerk ist ein Wasserkraftwerk, das die Lageenergie des wechselnden Wasserspiegels des Meeres, also des Tidenhubs zwischen Ebbe und Flut und die kinetische Energie des Gezeitenstromes zur Produktion von elektrischem Strom nutzt. Gezeitenkraftwerke entnehmen ihre Energie letztlich der Erddrehung mit Hilfe der Anziehungskraft des Mondes und der Sonne auf die Erde (siehe auch Gezeiten). Sie bremsen die Strömungsbewegung der Meere durch Gezeiten lokal minimal ab. Das Abbremsen gesc ...
 BtL-Kraftstoff
BtL-Kraftstoff (Biomass to Liquid, deutsch: Biomasse zu Flüssigkeit) bezeichnet Kraftstoffe, die aus Biomasse synthetisiert werden. Im Gegensatz zu Biodiesel wird BtL-Kraftstoff allgemein aus fester Biomasse (z. B. Brennholz, Stroh, Bioabfall, Tiermehl, Schilf), also aus Cellulose bzw. Hemicellulose, und nicht nur aus Pflanzenöl, also Ölfrüchten, hergestellt. Damit ist der Hektar-Ertrag bedeutend höher. Die ökologischen Nachteile von Monokulturen dürften wegfallen wenn Waldholz oder Abfälle verw ...
 Wärmepumpe
Die Wärmepumpe ist eine Maschine, die unter Zufuhr von technischer Arbeit Wärme von einem niedrigeren zu einem höheren Temperaturniveau pumpt. Bei der Wärmepumpe wird die auf dem hohen Temperaturniveau anfallende Verflüssigungswärme z. B. zum Heizen genutzt (Wärmepumpenheizung). Dagegen wird bei der Kältemaschine die Abkühlung eines Kältemittels beim Entspannen und Verdampfen genutzt, um ein Fluid abzukühlen. Die Wärmepumpe und die Kältemaschine stellen die technische Anwendung des selben the ...
 Sonnenwärmekraftwerk
Ein Sonnenwärmekraftwerk oder Solarwärmekraftwerk ist ein Kraftwerk, das die Wärme der Sonne über Absorber als primäre Energiequelle verwendet. Daher sind auch die Bezeichnungen solarthermisches Kraftwerk oder thermisches Solarkraftwerk üblich. Sonnenwärmekraftwerke erreichen je nach Bauart höhere Wirkungsgrade und meist niedrigere spezifische Investitionen als Photovoltaikanlagen, haben jedoch höhere Betriebs- und Wartungskosten und erfordern eine bestimmte Mindestgröße. Sie sind nur in beso ...
 Biodiesel
Biodiesel ist ein nach seiner Verwendung dem Dieselkraftstoff entsprechender pflanzlicher Kraftstoff. Im Gegensatz zum konventionellen Dieselkraftstoff wird er nicht aus Rohöl, sondern aus Pflanzenölen oder tierischen Fetten gewonnen. Biodiesel wird deshalb als ein erneuerbarer Energieträger bezeichnet. Chemisch handelt es sich um Fettsäuremethylester (FAME). Am 31. August des Jahres 1937 meldete der Belgier G. Chavanne der freien Universität von Brüssel ein Patent zur Umesterung von Pflanzen ...
 Solarzelle
Eine Solarzelle oder photovoltaische Zelle ist ein elektrisches Bauelement, das die im Licht (in der Regel Sonnenlicht) enthaltene Strahlungsenergie direkt in elektrische Energie wandelt. Die physikalische Grundlage der Umwandlung ist der photovoltaische Effekt, der ein Sonderfall des inneren photoelektrischen Effekts ist. Einteilung: Solarzellen kann man nach verschiedenen Kriterien einordnen. Das gängigste Kriterium ist die Materialdicke. Hier wird nach Dickschicht- und Dünnschich ...
Ähnliche Forum-Posts bei Alternative & Erneuerbare Energien NET:

 Etwas völlig neues ist der Versuch flüssige Luft als Kraftstoff für Fahrzeuge zu nutzen. Die verflüssigte Luft kann als Kraftstoff für Fahrzeuge und Energiekraftwerken eingesetzt werden. Die entspr ... (Lara34, )


Ähnliche News bei Alternative & Erneuerbare Energien NET:

 Panasonic Heiz- und Kühlsysteme auf der Chillventa 2018 (PR-Gateway, 01.10.2018)
CO2-Kältetechnik und innovative VRF-Hybrid-Systeme

(NL/6978940232) Panasonic Heiz- und Kühlsysteme präsentiert 2018 auf der Chillventa neben den bewährten Heiz- und Klimasystemen und VRF-Anlagen für die Gebäudetechnik neben vielen anderen Neuerungen erstmals auch Lösungen für gewerbliche Kühl- und Tiefkühlanwendungen.



Bei den Verflüssigungssätzen mit Leistungen von 4 und 15 kW setzt Panasonic ausschließlich auf CO2 als Kältemittel. Denn CO2 bzw. R744 ist nicht nur besser für die Umwelt, es arbeitet dank einer hohen volumetrischen Kälteleistung auch effizienter als andere Kältemittel. Das macht die CO2-Verflüssigungssätze von Panasonic auch deutlich effizienter als andere Geräte.



So erreicht der CO2-Verflüssigungssatz mit einer Leistung von 4 kW beispielsweise einen sehr hohen SERP von 1,92 bei der Minuskühlung und eine SERP von 3,83 bei der Pluskühlung (nach EN 13771-2), wie eine Untersuchung am Dansk Teknologisk Institut in Dänemark ergab. D ...

 So wird Sonnenenergie noch effektiver (PR-Gateway, 20.09.2018)
Solarthermie zum Selberbauen

Das hatten wir schon lange nicht mehr: Sonne satt, fast einen ganzen Sommer lang. Besonders erfreut haben dürfte dies die Hausbesitzer mit einer Solaranlage auf dem Dach, denn sie haben in diesem Jahr von den vielen Sonnenstunden erheblich profitiert. Da die Tendenz langfristig auf längere und wärmere Sommer in Europa hindeutet, kann man durch die Anschaffung einer Solaranlage diese ansonsten eher problematische Entwicklung sogar positiv nutzen.

Insbesondere effiziente Solarthermie-Kollektoren zur Unterstützung der Heizung und der Warmwasserbereitung lohnen sich gleich in mehrfacher Hinsicht. Denn bei der Wärmeversorgung, die etwa drei Viertel des Energie-verbrauchs eines durchschnittlichen Haushaltes ausmacht, bieten sich durch den Einsatz einer Solarthermieanlage enorme Einsparpotentiale. Das wirkt sich entsprechend positiv auf die Nebenkosten der privaten Haushalte aus. Die Wärmeversorgung aus erneuerbaren Energien leistet zudem durch d ...

 Wissen schafft Lösungen (PR-Gateway, 19.09.2018)
alwitra Schulungsprogramm 2019 - Anmeldephase ist gestartet

alwitra bietet mit seinem umfangreichen Produktprogramm für das Flachdach sichere Grundlagen für praxisnahe Lösungen. Verbunden mit den hochkarätigen alwitra-Schulungen sind Dachhandwerker für alle Herausforderungen auf dem Flachdach bestens gerüstet. Jetzt liegt das neue Schulungsprogramm für 2019 vor und die Anmeldephase hat begonnen. Bereits jetzt gibt es Wartelisten für die kommenden Kurse. Schnelles Handeln ist gefragt, bevor die begehrten Kurse erneut ausgebucht sind.

Die in 2018 erstmalig eingeführten vier Modulkurse finden enorm hohen Zuspruch bei allen Dachprofis. Allein in diesem Jahr werden mehr als 1.900 Dachhandwerker in Theorie und Praxis geschult. Grund genug, das erfolgreiche Schulungskonzept im kommenden Jahr fortzusetzen

Unter Berücksichtigung der aktuellen Normen und Richtlinien wird im theoretischen Teil Fachwissen zu flachen und flach geneigten Dächern vermittelt. Ganz praktisch g ...

 Von Anfang an nachhaltig (PR-Gateway, 28.08.2018)
UNIKA Kalksandstein - natürlich, modern und wohngesund

UNIKA Kalksandstein ist ein durch und durch umweltverträgliches Produkt. Im direkten Vergleich mit anderen Mauerwerksbaustoffen zeigt sich UNIKA Kalksandstein in ökologischer Hinsicht schon aufgrund der natürlichen Rohstoffe Kalk, Sand und Wasser besonders günstig. Zudem ist UNIKA Kalksandstein nicht nur umwelt-neutral, sondern auch unschädlich für das Grundwasser.

UNIKA Kalksandsteine bestehen aus den natürlich vorkommenden Rohstoffen Kalk und Sand. Der Sand wird in unmittelbarer Nähe zum jeweiligen Produktionsstandort gewonnen. Allein die kurzen Transportwege bei der Rohstoffbereitstellung führen deshalb schon zu einer sehr günstigen Ökobilanz. Unter Zusatz von Wasser werden Sand und Kalk als Bindemittel gemischt, zum Rohling gepresst, geformt und unter Dampfdruck gehärtet. Reststoffe aus der Produktion werden zerkleinert und als Zuschlag dem Herstellungsprozess erneut zugeführt.

Außer Wasserdampf fällt b ...

 Preistipp - XZENTs neue 2-DIN Infotainer X-422 und X-222 (PR-Gateway, 28.08.2018)
"Pralle Entertainment-Pakete zum sensationellen Kurs", urteilt die Zeitschrift Car & HiFi (05/2018) über XZENTs Multimediasysteme und zeichnet sie als "Preistipp" aus

Im Frühsommer auf den Markt gebracht, jetzt von der Zeitschrift Car & HiFi in Heft 05/2018 ausführlich getestet: die beiden 2-DIN DAB+ Infotainer X-422 (VK: 399.- Euro) und X-222 (VK: 299.- Euro) von Multimediaspezialist XZENT. In einem großen Test gründlich durchgecheckt, können die beiden Systeme rundum überzeugen. "Pralle Entertainment-Pakete zum sensationellen Kurs", urteilen die kritischen Fachjournalisten über die neuen Multimediasysteme. Und zeichnen sie aufgrund des hervorragenden Preis/Leistungsverhältnisses mit dem Prädikat "Preistipp" aus.

MIT ODER OHNE NAVI

Mit dem X-422 und X-222 stehen zwei Moniceiver auf dem Prüfstand, die von Ausstattung und Design her identisch sind. Einziger Unterschied: Mit seinem integrierten GPS-Empfänger lässt s ...

 Neutrinos: Die technische Revolution (PR-Gateway, 24.08.2018)
Neutrino Energie, die Weltsensation, die vor Kurzem noch von den Meisten für technisch-physikalisch unmöglich gehalten wurde, startet nun durch

Selbst als im Herbst 2015 der Physiknobelpreis an zwei Forscher aus dem internationalen NEUTRINO Team ging, führte dies noch nicht zu einem generellen Umdenken. Sowohl dem kanadischen Forscher Arthur Mc Donald als auch dem Japaner Takaaki Kajita gelang es - unabhängig voneinander - nachzuweisen, dass Neutrinos eine Masse haben. Dies gelang durch neu entwickelte Messmethoden, die dem Neutrino eindeutig eine Masse zuordnen. Bis dahin hatte man die nahezu durch jede Materie hindurchgehenden Neutrinos als masselos betrachtet. Dies entsprach dem Standardmodell der Teilchenphysik. Es gab zwar Erweiterungen dieses Modells, die dem Neutrino eine Masse zugestanden, deren Nachweis wurde aber durch die nur sehr schwachen Wechselwirkungen der Neutrinos mit Materie ausgesprochen schwierig.

Kaum jemand sah zum Zeitpunkt der Nobelpreisverleihun ...

 Amsterdam immer eine Schülerreise wert (Schuster, 15.08.2018)
Amsterdam wurde bei Besuchern immer beliebter Bestimmt auch durch seine Grachten, Edamer und Museen, sind sicherlich bedeutende Wahrzeichnen von Amsterdam. Allerdings hat diese trendige und fortschrittliche Haupstadt noch ganz andere Attraktionen..
In Amsterdam gibt es ein einzigartiges Auswahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten wie Rijksmuseum oder das Anne Frank Huis aber auch Kuriositäten wie das Marihuana Museum. Bei einer Klassenfahrt Amsterdam gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Einige möchten wir hier vorstellen:

NEMO Science Museum
Das NEMO Science Museum ist ein wissenschaftlicher Erfahrungsort auf 4 Etagen. Die Teilnehmer verfügen über die Möglichkeit der Wahl zwischen Versuchslaboren der Fachrichtungen Physik und Chemie.
Die Bauart des Museumsgebäud ...

 Steora Smart Bench: Viel mehr als eine einfache Bank. (PR-Gateway, 14.08.2018)
NEU. Eine Bank mit integrierter Ladestation und W-LAN Hotspot, das trifft genau den Nerv der Zeit und ist nicht nur smart und trendig sondern auch noch umweltfreundlich.

(NL/4501792051) Bänke sind eine willkommene Gelegenheit zum Ausruhen. Diese Zeit lässt sich jetzt gut nutzen, denn die neue Smart Bench ist gleichzeitig eine innovative Ladestation mit integriertem WLAN-Hotspot.



Willich, 14.08.2018 Steora Smart Bench



Parkbänke sind ein Ort zum Ausruhen und Begegnen. Im öffentlichen Raum oder auf dem Grundstück eines Unternehmens laden sie zum Verweilen ein. Die Steora Smart Bench, die von greinSMARTenergy vertrieben wird, revolutioniert das altbekannte Konzept und passt die Sitzgelegenheit an die modernen Lebensgewohnheiten von Bürgern, Touristen, Mitarbeitern und Kunden an.



Mehr als eine Parkbank



Die Innovation besteht in der technischen Ausstattung der erstklassig verarbeiteten Steora Smart Bench: Photovoltai ...

 Rehm und Electrolube: Coating leicht gemacht (PR-Gateway, 14.08.2018)
Eine Zusammenarbeit, von der Elektronikfertiger auf der ganzen Welt profitieren: Das ist die Kooperation zwischen Rehm Thermal Systems und Electrolube. Das perfekte Zusammenspiel zwischen Beschichtungsanlagen und Lacken sorgt für optimale Ergebnisse beim Jetten, Dispensen, Sprühen oder Vorhanggießen.

"Wenn zwei Experten ihr Know-How kombinieren, ist das eine Win-Win-Situation für alle. Insbesondere für Anwender, die auf Rehm-Conformal-Coating-Anlagen Schutzlacke von Electrolube einsetzen", so Michael Hanke, Rehm-Global-Vertriebsleiter weltweit. Das sorgt im durchgetakteten Produktionsprozess für höchste Präzision bei kurzen Taktzeiten und garantiert am Ende das perfekte Lackierergebnis. "Mit einem breiten Spektrum an Prozesslösungen und Lacken sowie dem Eingehen auf individuelle Kundenbedürfnisse haben wir für beinahe jede mögliche Anwendung die passende Gesamtlösung für unsere Kunden", so Michael Hanke.

Die Zusammenarbeit wird dabei in vielerlei Hinsicht deutlich: So st ...

 Kuntschar + Schlüter GmbH geht in Wolf Power Systems GmbH über (PR-Gateway, 02.08.2018)
Bei der Wolf GmbH (Teil der Centrotec Sustainable AG) schreitet die Neuorganisation im Bereich der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) weiter voran. Seit Anfang 2016 bündelt Wolf seine KWK-Lösungen für Erdgas, Flüssiggas, Biogas und Klärgas, die bis dato von Wolf und den Tochterunternehmen Kuntschar + Schlüter (2008 von Wolf übernommen) sowie Dreyer & Bosse (seit 2011 zu Wolf gehörig) angeboten wurden, unter dem Dach der neuen Geschäftseinheit Wolf Power Systems. Im Oktober vergangenen Jahres wurde die Dreyer & Bosse Kraftwerke GmbH bereits zur Wolf Power Systems GmbH umfirmiert. Mit der im Juli vollzogenen Verschmelzung der Kuntschar + Schlüter GmbH auf die Wolf Power Systems GmbH ist die Zusammenführung abgeschlossen. Die Produktion der Blockheizkraftwerke (BHKW) erfolgt seit dem Jahr 2017 am erweiterten Standort Wolfhagen. Die Wolf Power Systems GmbH betreibt auch zukünftig von ihren beiden Standorten Wolfhagen und Gorleben das internationale Projektgeschäft im KWK-Segment.

Wei ...


Social Bookmarks bei Alternative & Erneuerbare Energien NET:


Bookmarke Erneuerbare-Energien-NET.de bitte bei einem der folgenden Networks:

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Newskick Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Werbung bei Alternative & Erneuerbare Energien NET:













 
Empfehlung

Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Alternative Energien NET Infos
· Weitere News von Erneuerbare-Energien-Portal


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Alternative Energien NET Infos:
Zukunftssicher heizen - aber wie?


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 1
Stimmen: 16


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2007 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

© Erneuerbare-Energien-Net.de - die Homepage rund um alternative erneuerbare regenerative Energien - das Energie Alternativen Portal - Erneuerbare Energien NET / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung